Kreativ mit Design Thinking

Trainings für Netzwerkpartner

Mit Design Thinking soll kreatives Denken und die Entwicklung von innovativen Lösungen für unterschiedliche Problemstellungen gefördert werden. Auch wir im Projekt NETZWERK Q 4.0 nutzen die Methode, um gemeinsam mit Ausbilderinnen und Ausbildern ihre Herausforderungen angesichts der zunehmenden Digitalisierung zu ermitteln und darauf aufbauend passende Qualifizierungsangebote zu entwickeln.

Für und gemeinsam mit unseren bundesweiten Projektpartnern führen wir aktuell Design Thinking Trainings in Präsenz und virtuell durch. So können unserer Projektpartner ihre Rolle als Design Thinking Coach reflektieren und neue Anregungen für die eigene Konzeption und Durchführung der Design Thinking Workshops mit dem Ausbildungspersonal erhalten. In unseren Trainings besprechen wir die sechs Schritte des Kreativprozesses und geben hilfreiche Tipps zu jedem einzelnen Schritt.

Und natürlich geht es – wie es sich im Design Thinking gehört – auch kreativ zu: Unsere Projektpartner sind gefordert, eigene Ideen im Brainstorming zu sammeln und diese mit den Händen im sog. Prototyping weiterzudenken und anschließend zu bewerten bzw. weiterzuentwickeln.

Eindrücke und Ergebnisse aus den ersten Trainings sehen Sie hier:

 

Alle Bilder: © NETZWERK Q 4.0