Q 4.0 TRAININGS IT

Das Wichtigste in Kürze:

Start: 18.04.2024
Es sind noch Plätze frei
Fachlicher Schwerpunkt
Blended Learning
Online
Trainingseinheiten: 27
Punktzahl für das Zertifikat: 35
Teilnahmegebühr: € 495,-
Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft gGmbH

Veranstalter

Agenda:

9.00 Uhr bis 12.00 Uhr 

9.00 Uhr bis 9.45 Uhr 

9.00 Uhr bis 10.30 Uhr 

9.00 Uhr bis 10.30 Uhr 

9.00 Uhr bis 12.00 Uhr 

Das bietet Ihnen das Training:

Daten sind mittlerweile eine zentrale Unternehmensressource und bilden die Grundlage vieler erfolgreicher Geschäftsmodelle. Damit hat das Thema auch eine große Relevanz für die moderne Berufsausbildung. In unserem Q 4.0 Training erwerben Sie anhand verschiedener Anwendungsszenarien aus der Industrie 4.0 das nötige Know-how zu Big Data, Prozessen der Datenbeschaffung und -verwaltung sowie der Aufbereitung und Visualisierung von Daten.

  • Sie lernen Grundlagen und Begrifflichkeiten rund um Big Data und Smart Data sowie der Aufbereitung und Visualisierung von Daten kennen.
  • Sie identifizieren auf dieser Basis mögliche Anwendungsfälle in Ihrem Betrieb und entwickeln Praxisanwendungen.
  • Sie erhalten eine Einführung in die Themen Deep Learning, Neuronale Netze, Künstliche Intelligenz und Maschinelles Lernen.
Grundlagen von Big Data für die Ausbildung
Grundlagen von Big Data für die Ausbildung

Das Wichtigste in Kürze:

Datum: 15.05.2024 | 15.00 bis 18.30 Uhr
Es sind noch Plätze frei
Workshop
Online
Trainingseinheiten: 3
Punktzahl für das Zertifikat: 6
Projektfinanziert: Teilnahme kostenfrei
Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft gGmbH

Veranstalter

Das bietet Ihnen der Workshop:

Generative KI-Tools verändern die Welt und unseren Arbeitsalltag schnell, tiefgreifend und dauerhaft: Mit wenigen Kommandos können Anwender Präsentationen erstellen, Videos gestalten und Texte schreiben lassen. In diesem Workshop ist richtig Action angesagt! Wir beleuchten zunächst, wie die Ausbildung sich ganz konkret mit KI und AI weiterentwickeln lässt. Dann werden Sie mit anderen Ausbilderinnen und Ausbildern in die Welt der Künstlichen Intelligenz eintauchen und aktiv das Potenzial für die Ausbildung zu erkunden. Sie erfahren, welche KI-Tools Sie ganz konkret einsetzen können, um die Lehr- und Lernprozesse in der Ausbildungspraxis besser, schneller und transferwirksamer durchzuführen. In gemeinsamer Teamarbeit arbeiten Sie dann mit diesen Tools und probieren "hands on" Einsatzmöglichkeiten für Ihre Ausbildungspraxis aus. Wir freuen uns sehr über Ihre Teilnahme.

  • Input Vortrag: KI Tools in der Ausbildungspraxis einsetzen
  • Erfahrungsaustausch KI Tools  
  • KI Tools kennenlernen und ausprobieren 
  • KI Potentiale für die Ausbildungspraxis identifizieren 
  • In der Gruppe Ideen für den Einsatz von KI und AI in der täglichen Arbeit erarbeiten 
  • Workshop selbst mit KI-Tools dokumentieren und Lernmedien erstellen
KI-Tools zum Ausprobieren
KI-Tools zum Ausprobieren

Das Wichtigste in Kürze:

Datum: 21.03.2024 | 14.00 bis 14.45 Uhr
Es sind noch Plätze frei
Vortrag
Online
Trainingseinheiten: 1
Punktzahl für das Zertifikat: 2
Projektfinanziert: Teilnahme kostenfrei
Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft gGmbH

Veranstalter

Das bietet Ihnen der Vortrag:

Wir befinden uns in einer neuen Ära der Künstlichen Intelligenz. Die Fortschritte in diesem Bereich führen dazu, dass KI-Systeme immer intelligenter und leistungsfähiger werden. Sie können jetzt komplexe Aufgaben ausführen, die früher nur von Menschen möglich waren. Aber was bedeutet das für die berufliche Bildung? Wie gehe ich als Ausbilderin oder Ausbilder mit den neuen Technologien um? Wie schaffe ich es mit den Ängsten meiner Azubis und meinen eigenen Ängsten umzugehen. Tauschen Sie sich in unserer gemütlichen, virtuellen Espresso Bar mit Kolleginnen und Kollegen zum Thema KI aus. Stellen Sie alle Ihre Fragen zu Künstlicher Intelligenz an unsere Expertinnen und Experten für digitale Bildung. Erfahren Sie, welche neuen Trends und Technologien in Sachen KI sich aktuell abzeichnen und was das für Ihre Ausbildungspraxis bedeutet.

Schwerpunkt Präsentations- und Lernmaterialerstellung mit KI Kompetenz am 21.03.2024

Im dritten "KI Espresso" beschäftigen wir uns mit dem ganz praktischen Nutzen von KI für Ihren Ausbildungsalltag. Wie widmen uns dabei den innovativen Einsatzmöglichkeiten von Künstlicher Intelligenz in der Gestaltung von Präsentationen und der Erstellung von Lernmaterialien. Erfahren Sie, wie KI-Tools die Erstellung von ansprechenden, informativen und interaktiven Präsentationen revolutionieren und wie sie bei der Entwicklung von maßgeschneiderten Lernmaterialien unterstützen können. Wir beleuchten, wie Ausbilderinnen und Ausbilder KI-gestützte Lösungen nutzen können, um den Lernprozess zu bereichern und die Effektivität von Bildungsangeboten zu steigern. Unser Augenmerk liegt auf der praktischen Anwendung und der Reflexion darüber, wie KI-Technologien die Bildungslandschaft prägen, ohne dabei die Bedeutung menschlicher Kreativität und kritisches Denken zu vernachlässigen. Tauschen Sie sich in unserer virtuellen Espresso Bar mit Fachleuten und Gleichgesinnten über die Chancen und Herausforderungen der Integration von KI in die pädagogische Praxis aus.

  • Erstellung von KI-gestützten Präsentationen: Best Practices und innovative Ansätze.
  • Automatisierte Erstellung von Lernmaterialien durch KI: Möglichkeiten und Grenzen.
  • Die Rolle menschlicher Kreativität und kritisches Denken in einer von KI geprägten Bildungswelt.

In diesem Seminar schlagen wir eine Brücke zwischen technologischer Innovation und pädagogischer Praxis und zeigen auf, wie die symbiotische Verbindung von KI und menschlicher Expertise die Zukunft der beruflichen Bildung formen kann.

KI Espresso Volume 3
KI Espresso Volume 3

Das Wichtigste in Kürze:

Datum: 17.04.2024 | 15.00 bis 16.00 Uhr
Es sind noch Plätze frei
Vortrag
Online
Trainingseinheiten: 1
Punktzahl für das Zertifikat: 2
Projektfinanziert: Teilnahme kostenfrei
Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft gGmbH

Veranstalter

Das bietet Ihnen der Vortrag:

Sie wollen Routineaufgaben in Ihrer Ausbildungspraxis mit Hilfe Künstlicher Intelligenz automatisieren? Sie möchten wissen, wie Sie diese Aufgaben identifizieren und welche KI Tools hierbei geeignet sind? Sie wollen hierdurch wertvolle Zeit und Freiräume gewinnen, um mit Ihren Azubis kreativ zu arbeiten?  Dann sind Sie in unserem kostenfreien Q 4.0 Talk genau richtig. Erfahren Sie vom renomierten Bildungsexperten und Trainer Andy Lüdemann, wie sich wie­der­keh­ren­de Tä­tig­kei­ten zu­sam­men­füh­ren las­sen und wie Sie strukturiert Feh­ler mi­ni­mie­ren. Machen Sie sich mit neu­en Me­tho­den und Sys­te­men schritt­wei­se ver­traut und erhalten Sie wertvolle Anregungen, wie Sie KI und Chat­bots sinn­voll in den Ar­beits- und Aus­bil­dungs­all­tag ein­bin­den können. 

  • Zeit- und Ressourcenmangel in der Ausbildung durch Automatisierung von Routineaufgaben mit KI

  • Effizienzsteigerung mittels Künstlicher Intelligenz 

  • KI Projektplanung

  • KI Leistungsüberprüfung

  • KI Korrekturarbeiten

  • KI Praxisphasenlanung

  • KI Lernmedienerstellung

  • KI Unterrichtserstellung

  • Einführung und Übersicht von KI-Tools zur Automatisierung

Zeit sparen mit KI: Automatisierung in der Ausbildung
Zeit sparen mit KI: Automatisierung in der Ausbildung

Das Wichtigste in Kürze:

Start: 01.03.2024
Es sind noch Plätze frei
Fachlicher Schwerpunkt
Blended Learning
Online
Trainingseinheiten: 25
» Gruppenlernphasen: 10
» Selbstlernphasen: 15
Punktzahl für das Zertifikat: 33
Teilnahmegebühr: € 380,- (MwSt.-befreit)
Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft gGmbH

Veranstalter

Agenda:

10:00 – 11:30 Uhr

14:00 – 15:30 Uhr

09:00 – 10:30 Uhr

14:00 – 15:30 Uhr

14:00 – 15:30 Uhr

Das bietet Ihnen das Training:

Bei der Predictive Maintenance werden durch den Einsatz von steuerungsunabhängigen Sensoren die Anlagen und Maschinen in einem Unternehmen vorausschauend instandgehalten. Wichtig ist dafür ein zuverlässiges Condition Monitoring, also eine permanente digitale Zustandsüberwachung der Maschinen. Es liefert zahlreiche Parameter und Informationen rund um die laufenden Maschinen und Bestandsanlagen, sodass schon vor dem Ausfall einer Komponente reagiert werden kann. Unser Q 4.0 Training vermittelt Ihnen die Grundlagen rund um das Condition Monitoring und zeigt Ihnen, wie Sie die Sensorik in drei einfachen Schritten in bestehende Anlagen einbinden können.

  • Sie verstehen die Vorteile der vorausschauenden Instandhaltung gegenüber der reaktiven und präventiven und die damit verbundenen Technologien.
  • Sie lernen das Condition Monitoring als Grundlage zur Ermittlung des Anlagenzustands kennen.
  • Sie erfahren, wie Sie Sensoren in digitale Netzwerke einbinden und wie die dafür genutzten Technologien wie Funk, LoRaWan oder I/o-Link funktionieren.
Predictive Maintenance in der Ausbildung
Predictive Maintenance in der Ausbildung

Das Wichtigste in Kürze:

Start: 09.10.2024
Es sind noch Plätze frei
Fachlicher Schwerpunkt
Blended Learning
Online
Trainingseinheiten: 21
Punktzahl für das Zertifikat: 29
Teilnahmegebühr: € 475,-
Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft gGmbH

Veranstalter

Agenda:

14:30-16:00 Uhr (2TE)

09-16:00 Uhr (7TE)

14-16:00 Uhr (2,5TE)

14-16:00 Uhr (2,5TE)

Das bietet Ihnen das Training:

Lernen Sie moderne Wege zur Vermittlung der Inhalte der neuen Kernqualifikation in den Metall- und Elektroberufen in der Ausbildungspraxis kennen. 

  • Sie lernen Unterschiede zwischen geforderten und ausgeführten Ausbildungsinhalten im eigenen Ausbildungsbetrieb zu identifizieren. 

  • Sie lernen moderne Planungsmethoden kennen und nehmen ein konkretes Projekt zur Umsetzung im eigenen Betrieb mit.

  • Sie können die eigenen Ideen präsentieren und diese auf ihre Durchführbarkeit einschätzen.

Digitale Kernqualifikation in den M+E-Berufen
Digitale Kernqualifikation in den M+E-Berufen

Das Wichtigste in Kürze:

Start: 08.04.2024
Es sind noch Plätze frei
Fachlicher Schwerpunkt
Blended Learning
Online und Präsenz:
Nürnberg
Trainingseinheiten: 31
Punktzahl für das Zertifikat: 39
Teilnahmegebühr: € 660,-
Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft gGmbH

Veranstalter

Agenda:

ab 13.30 Uhr 

Praxistag in der digitalen Lernfabrik der bbw

ab 13.30 Uhr 

ab 13.30 Uhr 

Das bietet Ihnen das Training:

Roboter sind aus dem Unternehmensalltag nicht mehr wegzudenken. Autonom oder in Zusammenarbeit mit Menschen ermöglichen sie effiziente, präzise und sichere Produktionsabläufe. Auch in der Ausbildung bietet die Robotik vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Unser Q 4.0 Training erleichtert den Einstieg in die Thematik. Sie lernen Schritt für Schritt, welche Roboterarten und Anwendungsmöglichkeiten es gibt und wie Sie Ihr Fachwissen zielgerichtet an Ihre Auszubildenden weitergeben. 

  • Sie lernen Grundlagen zur Robotik im Unternehmen (Roboterarten, technische Konzeption, Kriterien der Automatisierung, Rechtliches).
  • Sie erhalten das nötige Fachwissen, um Entscheidungen treffen zu können, welcher Roboter zur Anschaffung in Ihrem Unternehmen bzw. für Ihre Ausbildungswerkstatt sinnvoll wäre.
  • Sie haben am Praxistag die Möglichkeit, praktische Erfahrungen an einem Robotermodell zu sammeln und lernen, einen Arduino Braccio Roboterarm selbst aufzubauen und zu programmieren.
Robotik in der Ausbildung
Robotik in der Ausbildung

Das Wichtigste in Kürze:

Start: 13.09.2024
Es sind noch Plätze frei
Fachlicher Schwerpunkt
Blended Learning
Online und Präsenz:
Nürnberg
Trainingseinheiten: 31
Punktzahl für das Zertifikat: 39
Teilnahmegebühr: € 660,-
Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft gGmbH

Veranstalter

Agenda:

ab 13.30 Uhr 

Praxistag in der digitalen Lernfabrik der bbw

ab 13.30 Uhr 

ab 13.30 Uhr 

Das bietet Ihnen das Training:

Roboter sind aus dem Unternehmensalltag nicht mehr wegzudenken. Autonom oder in Zusammenarbeit mit Menschen ermöglichen sie effiziente, präzise und sichere Produktionsabläufe. Auch in der Ausbildung bietet die Robotik vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Unser Q 4.0 Training erleichtert den Einstieg in die Thematik. Sie lernen Schritt für Schritt, welche Roboterarten und Anwendungsmöglichkeiten es gibt und wie Sie Ihr Fachwissen zielgerichtet an Ihre Auszubildenden weitergeben. 

  • Sie lernen Grundlagen zur Robotik im Unternehmen (Roboterarten, technische Konzeption, Kriterien der Automatisierung, Rechtliches).
  • Sie erhalten das nötige Fachwissen, um Entscheidungen treffen zu können, welcher Roboter zur Anschaffung in Ihrem Unternehmen bzw. für Ihre Ausbildungswerkstatt sinnvoll wäre.
  • Sie haben am Praxistag die Möglichkeit, praktische Erfahrungen an einem Robotermodell zu sammeln und lernen, einen Arduino Braccio Roboterarm selbst aufzubauen und zu programmieren.
Robotik in der Ausbildung
Robotik in der Ausbildung

Das Wichtigste in Kürze:

Start: 10.04.2024
Es sind noch Plätze frei
Fachlicher Schwerpunkt
Blended Learning
Online
Trainingseinheiten: 20
» Gruppenlernphasen: 8
» Selbstlernphasen: 12
Punktzahl für das Zertifikat: 28
Teilnahmegebühr: € 450,-
Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft gGmbH

Veranstalter

Agenda:

15.00 Uhr bis 16.30 Uhr

15.00 Uhr bis 15.45 Uhr

13.00 Uhr bis 17.00 Uhr 

Das bietet Ihnen das Training:

Die Relevanz für Energieeffizienz ist nicht nur aufgrund der aktuellen Lage gegeben. Nachhaltigkeit ist längst in den Berufsbildern und Lehrplänen verankert. In diesem Training lernen Sie - unabhängig von Ihrer Berufsrichtung -  das Thema Energie von Grund auf zu verstehen und Geld/Kosten zu sparen. Im Fokus steht dabei das Verständnis für unterschiedliche Energiearten und die dazugehörigen Kennzahlen. Damit sind Sie in der Lage Ihr eigenes Handeln und Ihre Umgebung zu analysieren. 

 

  • Sie lernen wichtige Kennzahlen für Energieberechnungen zu verstehen und diese anzuwenden.

  • Sie lernen grundlegende energetische Zusammenhänge zu verstehen.

  • Sie lernen bewusst mit dem Thema Energie im Kontext Betrieb/Schule umzugehen und Einsparpotentiale zu erkennen.

  • Sie können Anknüpfungspunkte im eigenen Ausbildungsalltag/Unterrichtskontext identifizieren und erste Ideen ausarbeiten, um Ihre Azubis/Schüler:innen für das Thema zu sensibilisieren.

Nachhaltigkeit in der Ausbildung umsetzen: Energieeffizienz
Nachhaltigkeit in der Ausbildung umsetzen: Energieeffizienz

Das Wichtigste in Kürze:

Start: 12.06.2024
Es sind noch Plätze frei
Fachlicher Schwerpunkt
Blended Learning
Online
Trainingseinheiten: 20
» Gruppenlernphasen: 8
» Selbstlernphasen: 12
Punktzahl für das Zertifikat: 28
Teilnahmegebühr: € 450,-
Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft gGmbH

Veranstalter

Agenda:

15.00 Uhr bis 16.30 Uhr

15.00 Uhr bis 15.45 Uhr 

13.00 bis 17.00 Uhr 

Das bietet Ihnen das Training:

Die Relevanz für Energieeffizienz ist nicht nur aufgrund der aktuellen Lage gegeben. Nachhaltigkeit ist längst in den Berufsbildern und Lehrplänen verankert. In diesem Training lernen Sie - unabhängig von Ihrer Berufsrichtung -  das Thema Energie von Grund auf zu verstehen und Geld/Kosten zu sparen. Im Fokus steht dabei das Verständnis für unterschiedliche Energiearten und die dazugehörigen Kennzahlen. Damit sind Sie in der Lage Ihr eigenes Handeln und Ihre Umgebung zu analysieren. 

 

  • Sie lernen wichtige Kennzahlen für Energieberechnungen zu verstehen und diese anzuwenden.

  • Sie lernen grundlegende energetische Zusammenhänge zu verstehen.

  • Sie lernen bewusst mit dem Thema Energie im Kontext Betrieb/Schule umzugehen und Einsparpotentiale zu erkennen.

  • Sie können Anknüpfungspunkte im eigenen Ausbildungsalltag/Unterrichtskontext identifizieren und erste Ideen ausarbeiten, um Ihre Azubis/Schüler:innen für das Thema zu sensibilisieren.

Nachhaltigkeit in der Ausbildung umsetzen: Energieeffizienz
Nachhaltigkeit in der Ausbildung umsetzen: Energieeffizienz

Das Wichtigste in Kürze:

Start: 16.09.2024
Es sind noch Plätze frei
Fachlicher Schwerpunkt
Blended Learning
Online
Trainingseinheiten: 28
» Gruppenlernphasen: 10
» Selbstlernphasen: 17
Punktzahl für das Zertifikat: 36
Teilnahmegebühr: € 360,-
Weitere Infos zur Gebühr
Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft gGmbH

Veranstalter

Agenda:

Das bietet Ihnen das Training:

Mit Microsoft 365 hat das Unternehmen Microsoft eine vollumfassende Kommunikations- und Kollaborationsplattform entwickelt, die den Ausbildungsalltag in vielen Bereichen vereinfachen kann. Unser Q 4.0 Training richtet sich an alle Ausbilderinnen und Ausbilder, die ihre Kenntnisse der verschiedenen Microsoft-Tools vertiefen möchten. Neben einer Einführung in die digitale Zusammenarbeit erlernen Sie die grundlegende Bedienung der Werkzeuge – stets in Kombination mit Anwendungsszenarien für die Interaktion mit Ihren Auszubildenden. 

  • Sie lernen, wie die Zusammenarbeit mit Microsoft 365 funktioniert und welche Tools Sie für welche Art der Kollaboration in der Ausbildung sinnvoll einsetzen können.

  • Sie erhalten eine Einführung in die Microsoft-Anwendungen Teams, Forms, OneNote, SharePoint, OneDrive sowie die beiden Aufgabenmanagement-Tools To Do und Planner.

  • Sie lernen diese zu bedienen und eignen sich deren Anwendungsbereiche, Möglichkeiten und Einsatzszenarien an.

  • Sie erfahren, was Dateimanagement bedeutet und wie Sie Dateien mit Microsoft 365 managen.

  • Um Ihr Wissen an Ihre Auszubildenden weiterzugeben, lernen Sie, Microsoft 365 mit seinen Vorzügen einfach zu beschreiben, die Kernelemente zu benennen und sich auf office.com zurechtzufinden.

  • Sie erfahren, wie Sie im digitalen Raum kommunizieren, kollaborieren und diese Vorgänge anleiten.

  • Sie erhalten einen Einblick in die Grundlagen der Online-Didaktik.

zum Video

 

Microsoft 365 in der Ausbildung
Microsoft 365 in der Ausbildung

Das Wichtigste in Kürze:

Start: 26.11.2024
Es sind noch Plätze frei
Fachlicher Schwerpunkt
Blended Learning
Online
Trainingseinheiten: 28
» Gruppenlernphasen: 10
» Selbstlernphasen: 17
Punktzahl für das Zertifikat: 36
Teilnahmegebühr: € 360,-
Weitere Infos zur Gebühr
Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft gGmbH

Veranstalter

Agenda:

Das bietet Ihnen das Training:

Mit Microsoft 365 hat das Unternehmen Microsoft eine vollumfassende Kommunikations- und Kollaborationsplattform entwickelt, die den Ausbildungsalltag in vielen Bereichen vereinfachen kann. Unser Q 4.0 Training richtet sich an alle Ausbilderinnen und Ausbilder, die ihre Kenntnisse der verschiedenen Microsoft-Tools vertiefen möchten. Neben einer Einführung in die digitale Zusammenarbeit erlernen Sie die grundlegende Bedienung der Werkzeuge – stets in Kombination mit Anwendungsszenarien für die Interaktion mit Ihren Auszubildenden. 

  • Sie lernen, wie die Zusammenarbeit mit Microsoft 365 funktioniert und welche Tools Sie für welche Art der Kollaboration in der Ausbildung sinnvoll einsetzen können.

  • Sie erhalten eine Einführung in die Microsoft-Anwendungen Teams, Forms, OneNote, SharePoint, OneDrive sowie die beiden Aufgabenmanagement-Tools To Do und Planner.

  • Sie lernen diese zu bedienen und eignen sich deren Anwendungsbereiche, Möglichkeiten und Einsatzszenarien an.

  • Sie erfahren, was Dateimanagement bedeutet und wie Sie Dateien mit Microsoft 365 managen.

  • Um Ihr Wissen an Ihre Auszubildenden weiterzugeben, lernen Sie, Microsoft 365 mit seinen Vorzügen einfach zu beschreiben, die Kernelemente zu benennen und sich auf office.com zurechtzufinden.

  • Sie erfahren, wie Sie im digitalen Raum kommunizieren, kollaborieren und diese Vorgänge anleiten.

  • Sie erhalten einen Einblick in die Grundlagen der Online-Didaktik.

zum Video

 

Microsoft 365 in der Ausbildung
Microsoft 365 in der Ausbildung

Das Wichtigste in Kürze:

Start: 25.09.2024
Es sind noch Plätze frei
Überfachlicher Schwerpunkt
Blended Learning
Online
Trainingseinheiten: 23
Punktzahl für das Zertifikat: 31
Teilnahmegebühr: € 520,-
Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft gGmbH

Veranstalter

Agenda:

09:00 – 10:30 Uhr: Online

09:00 – 11:30 Uhr: Online 

09:00 – 11:30: Online 

09:00 – 12:00 Uhr: Online 

Das bietet Ihnen das Training:

In diesem Training erarbeiten Sie sich grundlegende Kenntnisse im Hinblick auf die Entwicklung und Durchführung eigener Blended Learning-Szenarien. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Konzeption digitalen Lernens und nicht auf dem Umgang und dem Einsatz digitaler Tools. Sie erwerben das Wissen, um Lernziele, Lerninhalte, Lernmedien, Lernbegleitung und Lerntechnologien aufeinander abzustimmen. 

  • Sie eignen sich didaktisch-methodisches Fachwissen im Umgang mit neuen Lernformen und -medien an

  • Sie erlernen die Analyse von Zielgruppen und organisatorische Rahmenbedingungen als Einflussfaktoren auf ein Blended Learning-Szenario

  • Sie erwerben die Kompetenzen zur Lernzielformulierung und können dadurch die individuell passende Auswahl von Lernformen und -medien vornehmen

  • Sie lernen Ablaufpläne iterativ zu entwickeln

Digitales Lernen in der Ausbildungspraxis leicht umsetzen
Digitales Lernen in der Ausbildungspraxis leicht umsetzen

Das Wichtigste in Kürze:

Start: 04.06.2024
Es sind noch Plätze frei
Überfachlicher Schwerpunkt
Blended Learning
Online
Trainingseinheiten: 21
» Gruppenlernphasen: 12
» Selbstlernphasen: 9
Punktzahl für das Zertifikat: 29
Teilnahmegebühr: € 470,-
Weitere Infos zur Gebühr
Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft gGmbH

Veranstalter

Agenda:

10:00-11:00 Uhr: Online 

10:00-12:00 Uhr: Online

09:00-12:00 Uhr: Online 

10:00-11:30 Uhr: Online 

10:00-12:00 Uhr: Online 

Das bietet Ihnen das Training:

Als Ausbilderin oder Ausbilder zeigen Sie Ihren Auszubildenden täglich neue Fachinhalte, Arbeitsweisen und -techniken. Vor allem Abläufe, die sich häufig wiederholen, eignen sich für eine Vermittlung per Lernvideo. Sie können so mehrmals angeschaut, pausiert und vor- und zurückgespult werden.

 

  • Sie lernen, Open Educational Resources zu nutzen, geeignetes Lernmaterial auszuwählen und Lerninhalte aus dem Ausbildungsrahmenplan zu identifizieren, die sich für ein Lernvideo anbieten. 

  • Sie erfahren, wie Sie ein eigenes Drehbuch erstellen und bekommen eine Vorstellung von den Umsetzungsmöglichkeiten für Videoideen.

  • Sie lernen Video-Produktionstools kennen und wie Sie diese zur Produktion eines Lernvideos anwenden. 

Lernvideos erstellen – Fachinhalte vermitteln 4.0
Lernvideos erstellen – Fachinhalte vermitteln 4.0

Das Wichtigste in Kürze:

Start: 04.11.2024
Es sind noch Plätze frei
Überfachlicher Schwerpunkt
Blended Learning
Online
Trainingseinheiten: 21
» Gruppenlernphasen: 12
» Selbstlernphasen: 9
Punktzahl für das Zertifikat: 29
Teilnahmegebühr: € 470,-
Weitere Infos zur Gebühr
Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft gGmbH

Veranstalter

Agenda:

14:00-15:00 Uhr: Online 

14:00-16:00 Uhr: Online

13:00-16:00 Uhr: Online 

14:00-15:30 Uhr: Online 

13:00-16:00 Uhr: Online 

Das bietet Ihnen das Training:

Als Ausbilderin oder Ausbilder zeigen Sie Ihren Auszubildenden täglich neue Fachinhalte, Arbeitsweisen und -techniken. Vor allem Abläufe, die sich häufig wiederholen, eignen sich für eine Vermittlung per Lernvideo. Sie können so mehrmals angeschaut, pausiert und vor- und zurückgespult werden.

 

  • Sie lernen, Open Educational Resources zu nutzen, geeignetes Lernmaterial auszuwählen und Lerninhalte aus dem Ausbildungsrahmenplan zu identifizieren, die sich für ein Lernvideo anbieten. 

  • Sie erfahren, wie Sie ein eigenes Drehbuch erstellen und bekommen eine Vorstellung von den Umsetzungsmöglichkeiten für Videoideen.

  • Sie lernen Video-Produktionstools kennen und wie Sie diese zur Produktion eines Lernvideos anwenden. 

Lernvideos erstellen – Fachinhalte vermitteln 4.0
Lernvideos erstellen – Fachinhalte vermitteln 4.0

Das Wichtigste in Kürze:

Datum: 13.03.2024 | 14.00 bis 15.00 Uhr
Es sind noch Plätze frei
Vortrag
Online
Trainingseinheiten: 1
Punktzahl für das Zertifikat: 2
Projektfinanziert: Teilnahme kostenfrei
Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft gGmbH

Veranstalter

Das bietet Ihnen der Vortrag:

Die Rekrutierung von Azubis wird immer herausfordernder. Der Druck auf die Unternehmen, den passenden Nachwuchs zu finden und zukunftsfähig zu bleiben, nimmt stetig zu. Doch wie können Auszubildende vom eigenen Ausbildungsangebot überzeugt werden? In unserem nächsten Q 4.0 Talk am 13. März erfahren Sie als Ausbildende oder Personalverantwortliche, wie sie Jugendliche auf Augenhöhe ansprechen, wie sie das Wissen über einige Eigenschaften der Generation Z für ihr Ausbildungsmarketing nutzen und Strategien für ein erfolgreiches Recruiting entwickeln können.

  • Einführung in das Suchverhalten und die Denkweise von jungen Menschen (Generationen Z und Y)
  • Potentielle Azubis erreichen: So geht zielgruppengerechtes Ausbildungsmarketing
  • Homepage, Social Media Kanäle und Werbematerialien optimieren
  • Die Bedeutung von digitaler Vernetzung im Ausbildungsmarketing 
Azubi Recruiting neu denken
Azubi Recruiting neu denken

Das Wichtigste in Kürze:

Start: 12.11.2024
Es sind noch Plätze frei
Überfachlicher Schwerpunkt
Blended Learning
Online
Trainingseinheiten: 25
Punktzahl für das Zertifikat: 33
Teilnahmegebühr: € 600,-
Weitere Infos zur Gebühr
Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft gGmbH

Veranstalter

Agenda:

09:00 – 10:30 Uhr

09:00 – 10:30 Uhr

09:00 – 10:30 Uhr

09:00 – 10:30 Uhr

09:00 – 10:30 Uhr

Das bietet Ihnen das Training:

Ein wesentlicher Bestandteil in der Lernprozessbegleitung ist es, Kompetenzen zu bestimmen und dann individuell zu fördern. So können sich alle Lernenden passgenau weiterentwickeln. Besonders wichtig ist dies auf dem Weg zum Berufsabschluss in der Ausbildung. Im Fokus unseres Q 4.0 Trainings stehen die biografische Arbeit, das Anfertigen von Tätigkeitsanalysen und Kompetenzprofilen sowie die Fachexpertise zum Kompetenzcoaching. Auf dieser Grundlage lernen Sie, die für Ihre Azubis relevantesten Bestandteile für die Kompetenzentwicklung zu bestimmen und diese individuelle Entwicklung mit Hilfe eines E-Portfolios gezielt zu dokumentieren und zu begleiten.

Ihr Vorteil auf einen Blick: 

Sie nehmen aus dem Training ein fertiges Konzept zum Kompetenzcoaching in Ihr Unternehmen mit und können dieses sofort umsetzen.  

  • Sie lernen die Erfassung und das Festhalten des Lernstands und -bedarfs online und offline.

  • Sie lernen, die entwicklungsorientierte Kompetenzfeststellung individuell einsetzen zu können.

  • Sie erfahren, wie Sie die Anforderungen des Ausbildungsberufs in Ihrem Unternehmen mit dem Kompetenzprofil Ihrer Auszubildenden abgleichen und Wissenslücken identifizieren. 

  • Sie lernen, mit einem Personal Learning Environment Tool (in diesem Fall „Mahara“) umzugehen und die Lernplattform mit ihren Funktionen effizient einzusetzen.

  • Sie erhalten Tipps und Tricks zur Anleitung und Förderung von Auszubildenden beim selbstorganisierten und selbstgesteuerten Lernen am Arbeitsplatz.

  • Sie lernen, wie Sie für Ihre Azubis individuelle Lernarrangements erarbeiten. 

 

Kompetenzcoaching 4.0 in der Ausbildung
Kompetenzcoaching 4.0 in der Ausbildung

Das Wichtigste in Kürze:

Start: 23.04.2024
Es sind noch Plätze frei
Überfachlicher Schwerpunkt
Blended Learning
Online
Trainingseinheiten: 20
» Gruppenlernphasen: 12
» Selbstlernphasen: 8
Punktzahl für das Zertifikat: 28
Teilnahmegebühr: € 430,-
Weitere Infos zur Gebühr
Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft gGmbH

Veranstalter

Das bietet Ihnen das Training:

Die Veränderungen durch den digitalen Wandel betreffen nicht nur die Ausbildung, sondern den gesamten Berufsalltag. Unser Q 4.0 Training hilft Ihnen dabei, offen und positiv in die Digitalisierung zu starten und besonders die Chancen im Wandel zu erkennen. Sie bekommen Orientierung und Strategien an die Hand, um die ersten Schritte auf dem Weg in die digitale Ausbildung zu gehen. Im Fokus steht das sogenannte 4-K-Modell mit den zentralen Kompetenzen für das erfolgreiche Meistern des digitalen Wandels: Kreativität, kritisches Denken, Kommunikation und Kollaboration.

 

  • Sie erhalten einen Überblick über die Möglichkeiten der digitalen Zusammenarbeit im Ausbildungskontext und lernen, wie Sie diese in Ihren Arbeitsalltag integrieren. 

  • Sie erfahren, wie Kreativität im digitalen Raum funktioniert, wie kritisches Denken in Bezug auf die Digitalisierung aussieht und warum beides wichtig ist. 

  • Sie lernen, sicher zu argumentieren, systemisch zu denken sowie Entscheidungen unter Abwägung verschiedener Argumente und der Einbeziehung von Informationen zu treffen.  
     

Digitales Mindset in der Ausbildung entwickeln
Digitales Mindset in der Ausbildung entwickeln
Es konnten keine Suchergebnisse zu diesen Filtern gefunden werden.