Q 4.0 TRAININGS Gesundheit & Pflege

Daten werden geladen...

Das Wichtigste in Kürze:

Start: 13.11.2024
Es sind noch Plätze frei
Fachlicher Schwerpunkt
Blended Learning
Online
Trainingseinheiten: 24
Punktzahl für das Zertifikat: 32
Teilnahmegebühr: € 490,-
Bildungswerk der Nordrhein-Westfälischen Wirtschaft e. V.

Agenda:

Mi, 13.11.2024, 08:30 – 16:30 Uhr

Mi, 20.11.2024, 08:30 – 16:30 Uhr

Mi, 27.11.2024, 08:30 – 16:30 Uhr

Das bietet Ihnen das Training:

Weil Auszubildende von Jahr zu Jahr fitter im Umgang mit digitalen Medien werden und hohe Erwartungen an ihre Pflegeausbildung haben, bringen wir Sie als Praxisanleiter:in digital ein gutes Stück mehr auf Augenhöhe zu Ihren Azubis. Und das mit Aha-Effekten und Spaß.

  • Sie bekommen einen strukturierten Überblick über eine Auswahl fachlich passender, digitaler Anwendungen und Tools (z. B. Lern-Apps, Lehrvideos und Podcasts) die Ihre Praxisanleitung kostenlos und unkompliziert lebendiger und effektiver machen können.

  • Sie erlernen den praktischen Umgang mit digitalen Lehrmaterialien wie Lernkarten, Mindmaps, Quizzes und Whiteboards.

  • Sie lernen Beispielfälle aus der Praxis für die Praxis kennen und haben die Möglichkeit, diese kritisch zu hinterfragen.

  • Sie entwickeln unter Anleitung ein eigenes Praxisanleitungsprojekt, bei dem wir Ihnen individuelles Feedback geben.

Praxisanleitung 4.0: Neue Methoden für die Pflegeausbildung
Praxisanleitung 4.0: Neue Methoden für die Pflegeausbildung

Das Wichtigste in Kürze:

Start: 29.08.2024
Es sind noch Plätze frei
Fachlicher Schwerpunkt
Blended Learning
Online
Trainingseinheiten: 25
Punktzahl für das Zertifikat: 33
Teilnahmegebühr: € 742,-
Bildungswerk der Nordrhein-Westfälischen Wirtschaft e. V.

Agenda:

09.00 bis 12..00 Uhr

  • Überblick über den Aufbau und Ablauf des Trainings 
  • Kennenlernen und Austausch über bestehende Herausforderungen und Herangehensweisen 
  • Technische Einführung in unsere Lernplattform und andere Tools

10.00 bis 12.00 Uhr

  • Vertiefung des erworbenen Wissens aus Selbstlernphase
  • Praktische Anwendung der Persona-Methode
  • Erstellen einer Azubi-Persona für ein fiktives Unternehmen
  • Klärung von offenen Fragen aus der Selbstlernphase

09.00 bis 12.00 Uhr

  • Erstellung einer fiktiven Candidate Journey Map 
  • Diskussion der Vor- und Nachteile der Methode

09.00 bis 11.00 Uhr

  • Erstellen einer Candidate Journey Map für ihr eigenes Unternehmen in Tandems
  • Sie erhalten einen wertvollen externen Blick und können somit den Grundstein für erste Optimierungen legen
  • Für die Tandems stehen verschiedene Termine zur Auswahl

09.00 bis 12.00 Uhr

  • Analyse der Ergebnisse aus der Tandem-Phase
  • Besprechung der zentralen Erkenntnisse
  • Diskussion über Weitervermittlung des Wissens an die Auszubildenden in Ihrem Ausbildungsbetrieb

Das bietet Ihnen das Training:

Aufgrund des zunehmenden Fachkräftemangels ist das Recruiting von passendem Personal in den vergangenen Jahren immer schwieriger geworden. Unternehmen müssen sich als attraktiver Arbeitgeber positionieren und positiv gegenüber Wettbewerbern abgrenzen. Dafür braucht es ein gutes Arbeitsgeberimage.

  • Sie lernen, wo und wie Sie passende Kandidatinnen und Kandidaten für Ihre Stellen finden.

  • Sie lernen, wie Sie Berührungspunkte zwischen Ihrem Unternehmen und Kandidatinnen und Kandidaten identifizieren und wie Sie diese gestalten, um einen positiven Eindruck zu hinterlassen.

  • Sie lernen, wie Sie durch eine erfolgreiche Gestaltung der Candidate Journey Ihre Arbeitgebermarke stärken und Ihr Employer Branding aufbauen.

Erfolgreiche Gestaltung der Candidate Journey
Erfolgreiche Gestaltung der Candidate Journey

Das Wichtigste in Kürze:

Start: 26.09.2024
Es sind noch Plätze frei
Fachlicher Schwerpunkt
Blended Learning
Online
Trainingseinheiten: 8
Punktzahl für das Zertifikat: 16
Teilnahmegebühr: € 350,-
Bildungswerk der Nordrhein-Westfälischen Wirtschaft e. V.

Agenda:

Online / Do, 26.09.2024, 11:00 – 13:00 Uhr

Online / Do, 17.10.2024, 11:00 – 13:00 Uhr

Das bietet Ihnen das Training:

Die Digitalisierung hat im Garten- und Landschaftsbau schon lange Einzug gehalten. Das zeigt sich nicht nur an Maschinen und Geräten, auch im Ausbildungsalltag durchdringt sie die Abläufe und das Miteinander von Ausbildenden und Auszubildenden.

  • Sie lernen die Vorteile des Online-Berichtshefts kennen und erfahren, wie Sie diese Ihren Auszubildenden nahebringen. 

  • Sie lernen Handlungsroutinen und Lösungsansätze zur alltäglichen Nutzung und Pflege des Online-Berichtshefts. 

  • Sie lernen, wie Sie Ihre Auszubildenden didaktisch in der digitalen Führung ihres Berichtshefts begleiten. 

Begleitung zum Online-Berichtsheft in der GaLaBau-Ausbildung
Begleitung zum Online-Berichtsheft in der GaLaBau-Ausbildung

Das Wichtigste in Kürze:

Start: 17.10.2024
Es sind noch Plätze frei
Fachlicher Schwerpunkt
Blended Learning
Online und Präsenz:
Wahlmodul DEULA Westfalen-Lippe
Dr.-Rau-Allee 71,
48231 Warendorf
Trainingseinheiten: 18
Punktzahl für das Zertifikat: 26
Teilnahmegebühr: € 450,-
Bildungswerk der Nordrhein-Westfälischen Wirtschaft e. V.

Agenda:

Online / Do, 17.10.2024, 14.00 – 15.30 Uhr

Online / Do, 24.10.2024, 14.00 – 16.15 Uhr 

Online / Mi, 30.10.2024, 14.00 – 16.15 Uhr

Online / Do, 07.11.2024, 14.00 – 16.15 Uhr

Online / Do, 14.11.2024, 14.00 – 15.30  Uhr

Fr, 22.11. - Sa, 23.11.2024,

Tag 1: 10.00 - 17.00 Uhr,
Tag 2: 08.30/09.00 - 15.00/15.30 Uhr

Das bietet Ihnen das Training:

Die Digitalisierung und Automatisierung von Maschinen, Geräten und Prozessen wirkt sich immer stärker auf die Abläufe im Garten- und Landschaftsbau aus.

  • Sie vertiefen Ihr Wissen über digitale Hilfsmittel für die Arbeit im Betrieb und auf der Baustelle.   

  • Sie lernen, wie Sie gemeinsam mit Ihren Auszubildenden Schritt für Schritt eine Projektbaustelle mit digitalen Tools vorbereiten und gestalten.   

  • Sie befähigen Ihre Auszubildenden, digitale Prozesse sinnvoll auf der Baustelle ein- und umzusetzen. 

„Digitale Baustelle“ für Ausbilder:innen im GaLaBau
„Digitale Baustelle“ für Ausbilder:innen im GaLaBau

Das Wichtigste in Kürze:

Datum: 03.07.2024 | 11.00 bis 12.00 Uhr
Es sind noch Plätze frei
Vortrag
Online
Trainingseinheiten: 1
» Gruppenlernphasen: 1
Punktzahl für das Zertifikat: 1
Projektfinanziert: Teilnahme kostenfrei
Bildungswerk der Nordrhein-Westfälischen Wirtschaft e. V.

Das bietet Ihnen der Vortrag:

Willkommen zum Impulsvortrag, der Ihnen als Ausbilder:in wertvolle Einblicke bietet, wie Sie Ihre Auszubildenden erfolgreich durch die Zusatzqualifikation (ZQ) in Additiver Fertigung führen können, während Sie die Anforde-rungen der IHK souverän erfüllen.

In diesem Vortrag werden wir gemeinsam die Anforderungen der IHK ent-schlüsseln und Ihnen praktische Lösungsansätze aufzeigen. Sie erfahren, welche Inhalte Sie als Ausbilder:in vermitteln müssen und erhalten konkrete Tipps zur Umsetzung in der Ausbildungspraxis.
 

1.    Anforderungen IHK und praktische Umsetzung der Zusatzqualifi-kation (ZQ) 
Was bedeuten die Anforderungen der IHK?
Welche Inhalte muss ich als Ausbilder:in vermitteln?
Wie kann ich die Forderungen in der Ausbildungspraxis umsetzen?

2.    Das bietet Ihnen der Vortrag
•    Überblick über die Anforderungen der ZQ
•    Vorschläge für die praktische Gestaltung der ZQ mit den Auszubildenden 
•    Rahmenbedingungen der praktische Arbeitsaufgabe
•    Vorschläge und Anregungen für die praktische Arbeitsaufgabe

ZQ Additive Fertigung in der Ausbildung aus Prüfersicht – IHK Prüfung leicht gemacht
ZQ Additive Fertigung in der Ausbildung aus Prüfersicht – IHK Prüfung leicht gemacht

Das Wichtigste in Kürze:

Start: 31.10.2024
Es sind noch Plätze frei
Fachlicher Schwerpunkt
Blended Learning
Online
Trainingseinheiten: 19
» Gruppenlernphasen: 9
» Selbstlernphasen: 10
Punktzahl für das Zertifikat: 27
Teilnahmegebühr: € 500,-
Bildungswerk der Nordrhein-Westfälischen Wirtschaft e. V.

Agenda:

Online / Do, 31.10.2024, 09:30 - 11:00

Online / Mo, 04.11.2024, 09:30 – 11:00

Online / Fr, 08.11.2024, 09:30 – 10:15

Online / Mo, 18.11.2024, 09:30 – 10:15

Online / Mo, 16.12.2024, 09:30 – 11:45

Das bietet Ihnen das Training:

Additive Fertigung, 3D-Druck, Filamente: Wenn diese Begriffe Sie bereits in Ihrem Ausbildungsalltag begleiten, können Sie unser Q 4.0 Training nutzen, um Ihr Wissen zu diesen Themen zu vertiefen und ein Grundgerüst zum Einsatz der Zusatzqualifikation additive Fertigungsverfahren in Ihrer Ausbildung zu erarbeiten.

  • Sie schlüpfen in die Rolle Ihres Auszubildenden und lernen anhand eines Leitfadens, wie die Zusatzqualifikation additive Fertigungsverfahren durchgeführt wird, um diese im Anschluss in Ihrem Betrieb einbringen zu können. 

  • Sie vertiefen Ihr Wissen zur additiven Fertigung.  

  • Sie lernen mehr über den FDM-Druck, seine Grenzen und Möglichkeiten zum Einsatz in der Ausbildung.  

  • Sie werden befähigt, die Zusatzqualifikation im Rahmen der geforderten Handlungsfelder der Industrie 4.0 durchzuführen – inhaltlich, aber auch formal.  

  • In unserem Praxisprojekt bringen Sie Ausbildung, Digitalisierung und CSR zusammen: Gemeinsam mit Ihren Azubis laden wir Sie als Trainingsabschluss zu einem digitalen Ideen-Workshop ein, bei dem wir Ihnen Tipps von der Ideen-Findung bis zur Prototypentwicklung geben!

Aufbautraining & ZQ: Additive Fertigung in der Ausbildung
Aufbautraining & ZQ: Additive Fertigung in der Ausbildung

Das Wichtigste in Kürze:

Start: 05.11.2024
Es sind noch Plätze frei
Fachlicher Schwerpunkt
Blended Learning
Online und Präsenz:
Präsenzworkshop:

ITA Academy GmbH/DCC Aachen
Vaalser Str. 460
52074 Aachen
Trainingseinheiten: 18
Punktzahl für das Zertifikat: 26
Teilnahmegebühr: € 1.250,-
Bildungswerk der Nordrhein-Westfälischen Wirtschaft e. V.

Agenda:

Di, 05.11.2024, 10:00-12:00 Uhr

Di, 19.11.2024, 09:00-12:00 Uhr

Di, 03.12.2024, 10:00-15:00 Uhr in Aachen

Das bietet Ihnen das Training:

Die Einführung neuer digitaler Technologien kann insbesondere für kleine und mittelständische Produktionsstätten der deutschen Textil- und Bekleidungsindustrie eine Herausforderung sein. In unserem Q 4.0 Training stellen wir Ihnen deshalb die verschiedenen digitalen Technologien und deren Möglichkeiten zur Optimierung des Produktionsprozesses vor. 

  • Sie erhalten eine Einführung in die Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung für Unternehmen der Textilindustrie. 

  • Sie lernen Grundlagen des Lean-Managements und der Industrie 4.0 kennen. 

  • Sie erleben verschiedene digitale Technologien und ihren effektiven Einsatz im Produktionsprozess. Sie erfahren, wie Sie ältere Maschinen aus der Produktion digital aufrüsten und dies mit Ihren Azubis gemeinsam umsetzen können.   

  • Sie lernen, wie Sie die Vorteile der digitalen Tools für Ihre Ausbildung nutzen und Ihr Wissen effektiv an Ihre Azubis weitergeben. 

Digitale Technologien in der textilen Ausbildung
Digitale Technologien in der textilen Ausbildung

Das Wichtigste in Kürze:

Start: 29.10.2024
Es sind noch Plätze frei
Überfachlicher Schwerpunkt
Blended Learning
Online
Trainingseinheiten: 21
Punktzahl für das Zertifikat: 29
Teilnahmegebühr: € 550,-
Bildungswerk der Nordrhein-Westfälischen Wirtschaft e. V.

Agenda:

Online / Di, 29.10.2024, 14:00 – 15:00 Uhr

Online / Mi, 30.10.2024, 09:00 – 13:00 Uhr

Online / Di, 12.11.2024, 09:30 – 12:30 Uhr

Online / Do, 28.11.2024, 09:30 – 12:30 Uhr

Das bietet Ihnen das Training:

Die Themen Nachhaltigkeit und Umweltschutz stehen längst global im Fokus – und sind damit auch für Unternehmen höchst relevant. Ein verantwortungsvoller Umgang mit der Umwelt und den benötigten Ressourcen ist mittlerweile ein wichtiger Bestandteil der Unternehmensidentität. Da ist es naheliegend, bereits in der Ausbildung auf diese Themen zu achten. Unser fünfwöchiges Q 4.0 Training hilft Ihnen dabei, Nachhaltigkeit und Umweltschutz in Ihre Ausbildungspraxis zu integrieren.

  • Sie erhalten ein Grundlagenverständnis für die beiden Themen Nachhaltigkeit und Umweltschutz – sowohl allgemein als auch bezogen auf die betriebliche Ausbildung.

  • Sie führen eine Standortbestimmung durch und erfahren so, wie weit Ihr Betrieb hinsichtlich dieser Themen ist.

  • Durch viele praktische Umsetzungsbeispiele der 2021 modernisierten Standardberufsbildposition (SBBP) „Umweltschutz und Nachhaltigkeit“ nehmen Sie Impulse für die Integration der SBBP in Ihre Ausbildungsarbeit mit.

  • Am Ende des Trainings haben Sie ein erarbeitetes Konzept für die Durchführung eines Projekts mit Ihren Azubis.

Nachhaltigkeit in der Ausbildungspraxis vermitteln
Nachhaltigkeit in der Ausbildungspraxis vermitteln

Das Wichtigste in Kürze:

Datum: 23.09.2024 | 10:00 bis 12:00 Uhr
Es sind noch Plätze frei
Workshop
Online
Trainingseinheiten: 4
» Gruppenlernphasen: 1
Punktzahl für das Zertifikat: 7
Projektfinanziert: Teilnahme kostenfrei
Bildungswerk der Nordrhein-Westfälischen Wirtschaft e. V.

Das bietet Ihnen der Workshop:

Dieser Workshop bietet eine umfassende Einführung in die Entwicklung maßgeschneiderter Chatbots speziell für den Einsatz in der beruflichen Bildung. Ziel ist es, Ausbilderinnen und Ausbildern das notwendige Wissen und die Werkzeuge an die Hand zu geben, um individuell angepasste Chatbots zu gestalten, die sowohl als innovative Lehrmittel als auch als Unterstützung für Auszubildende dienen können. Durch interaktive Sessions und praxisnahe Anleitungen lernen die Teilnehmenden, wie sie Chatbots effektiv in ihren Lehralltag integrieren und so den Lernprozess optimieren können und Zeit für das Wesentliche gewonnen werden kann. Der Workshop schließt mit einer Diskussion über die Potenziale und Herausforderungen von KI in der Bildung sowie die ethischen Aspekte der Technologienutzung ab.

  • Verstehen der Grundprinzipien und Technologien hinter maßgeschneiderten Chatbots
  • Erstellung personalisierter Chatbots, die auf die spezifischen Bedürfnisse in der beruflichen Bildung zugeschnitten sind
  • Integration von Chatbots zur Verbesserung der Erstellung und Anpassung von Lernmaterialien
  • Nutzung von Chatbots als interaktive Lernbegleiter und Unterstützung für Auszubildende
  • Einblick in praktische Tools und Plattformen zur Entwicklung und Implementierung von Bildungs-Chatbots
  • Erörterung der ethischen Überlegungen und der aktuellen Grenzen der Chatbot-Technologie im Bildungskontext
Maßgeschneiderte Chatbots: Gestalten Sie Ihren eigenen digitalen Assistenten für Ihre Ausbildung
Maßgeschneiderte Chatbots: Gestalten Sie Ihren eigenen digitalen Assistenten für Ihre Ausbildung

Das Wichtigste in Kürze:

Datum: 05.07.2024 | 11.00 bis 12.00 Uhr
Es sind noch Plätze frei
Vortrag
Online
Trainingseinheiten: 1
» Gruppenlernphasen: 1
Punktzahl für das Zertifikat: 1
Projektfinanziert: Teilnahme kostenfrei
Bildungswerk der Nordrhein-Westfälischen Wirtschaft e. V.

Das bietet Ihnen der Vortrag:

Unternehmen suchen in vielen Bereichen händeringend nach ausgebildeten Fachkräften und Schulabgänger:innen, um sie für eine Ausbildung zu gewinnen. Formale Bildungswege und Abschlüsse bieten zwar eine solide Grundlage und öffnen Türen, aber in einer Welt, in der lebenslanges Lernen und Anpassungsfähigkeit entscheidend sind, sollten praktische Fähigkeiten nicht unterschätzt werden. Das ist der zentrale Ansatz der Unternehmensphilosophie der GDEXA Digital Labs GmbH. Kompetenzen wie kritisches Denken, Problemlösung, Teamarbeit und Anpassungsfähigkeit sind oft schwerer zu messen, aber entscheidend für den Erfolg in praktisch jeder Branche. 
Ekrem Namazci verfolgt als CEO der GDEXA Digital Labs GmbH diesen Ansatz und möchte dafür sensibilisieren, dass Unternehmen und Arbeitgeber mit der LIYA App ein Recruiting-Tool nutzen, das einen umfassenden Ansatz zur Förderung der Bewertung von Talenten und Fähigkeiten anbietet und dementsprechend im Matching von Arbeitgebern und Bewerber:innen neue Maßstäbe setzt - nämlich diese, die über traditionelle Abschlüsse und Noten hinausgehen. Namazci hierzu: „Es ist Zeit, die Vielfalt der Kompetenzen zu erkennen und zu würdigen, die Menschen in die Arbeitswelt einbringen können. Denn am Ende des Tages sind es die Fähigkeiten und nicht die Zertifikate an der Wand, die den größten Unterschied machen.“ 
Im Q 4.0 TALK geht er ausführlich auf die genannten Aspekte ein und bietet dem interessierten Publikum Lösungsansätze zur Behebung des Mangels an Bewerber:innen an, er stellt den Ansatz „Skills over Degree“ vor, stellt die LIYA App zum passenden Azubimarketing und zur Personalrekrutierung vor und steht dem interessierten Publikum für Fragen insbesondere zur skillbasierten Auszubildendengewinnung zur Verfügung.   
 

Dieser kostenlose Impulsvortrag beschäftigt sich mit den 
Herausforderungen im Azubi-Recruiting:
•    Wie können Unternehmen, die noch keine Azubis gefunden haben, ihre Strategien anpassen und worauf sollten sie den Fokus im Recruiting setzen? 
•    Welche neuen Ansätze gibt es, um qualifizierte Azubis zu gewinnen?
Personalmarketing und skillbasiertes Recruiting von Auszubildenden:
•    Warum ist es wichtig, den Fokus auf Skills, Fähigkeiten und Kompetenzen zu legen?
•    Wie können Ausbildungsverantwortliche skillbasiertes Azubi-Recruiting erfolgreich umsetzen?
Innovative Ansätze für das Job-Azubi-Matching:
•    Mit der LIYA App werden Ihnen neue Methoden vorgestellt, um Ausbildungsplätze und Bewerber:innen effektiv zusammenzubringen und dabei den Fokus auf Skills und Fähigkeiten der Bwerber:innen zur richten. 
•    Vorstellung der LIYA App (https://myliya.com/):
Erfahren Sie, wie die LIYA App im Recruitingprozess eingesetzt werden kann. Welche Funktionen bietet sie? Wie unterstützt sie Unternehmen und Bewerber:innen? Wie sieht konkret das skillbasierte Recruiting aus?

Startups gestalten Ausbildung: Mit der LIYA App die Gen Z für Ausbildung begeistern!
Startups gestalten Ausbildung: Mit der LIYA App die Gen Z für Ausbildung begeistern!

Das Wichtigste in Kürze:

Start: 09.10.2024
Es sind noch Plätze frei
Fachlicher Schwerpunkt
Blended Learning
Online und Präsenz:
1. Präsenz in Düsseldorf (unternehmer nrw)
2. Wahlmodul (AI Village Hürth)
Trainingseinheiten: 26
Punktzahl für das Zertifikat: 34
Teilnahmegebühr: € 1.000,-
Bildungswerk der Nordrhein-Westfälischen Wirtschaft e. V.

Agenda:

Online / Mi, 09.10.2024, 11.00-13.00 Uhr

Präsenzworkshop in Düsseldorf (unternehmer nrw)
Mi, 16.10.2024, 09.00-15.00 Uhr

Online / Mi, 06.11.2024, 09.00-13.00 Uhr

Online / Mi,13.11.2024, 09.00-13.00 Uhr

Präsenz: AI Village Hürth – Minihackathon
Mi 27.11.2024, 09.00-16.00 Uhr

Online / Mi, 04.12.2024, 11.00-13.00 Uhr

Das bietet Ihnen das Training:

Immer mehr Unternehmen in fast allen Branchen setzen auf künstliche Intelligenz (KI). Auch in Unternehmen, die vermeintlich keine oder wenig KI nutzen, wächst die Bedeutung des Verständnisses dieser Zukunftstechnologie auf dem Arbeitsmarkt. 

Insbesondere in der Metall- und Elektroindustrie sowie in der Chemie- und Textilindustrie bietet KI bereits viele Chancen und Einsatzmöglichkeiten, weswegen sie zunehmend Einzug in die Ausbildungsberufe erhält. Unser Q 4.0 Training macht Sie mit KI vertraut und sensibilisiert Sie. Es ebnet Ihnen den Weg zur Nutzung der Technologie sowie für den Einsatz von Codieren und Programmieren in Ihrem Ausbildungsalltag. 

  • Sie werden mit den Grundlagen von KI vertraut.
  • Sie entwickeln ein tiefergehendes Verständnis von KI und erschließen Anwendungsmöglichkeiten für Ihre Branche. 
  • Sie lernen, wie Sie Ihren Auszubildenden Themen rund um KI bestmöglich vermitteln.
  • Sie gehen erste Programmierschritte und lernen Einsatzbereiche im Rahmen der Ausbildung kennen.
Ausbilden in der Industrie mit künstlicher Intelligenz
Ausbilden in der Industrie mit künstlicher Intelligenz

Das Wichtigste in Kürze:

Start: 03.09.2024
Es sind noch Plätze frei
Überfachlicher Schwerpunkt
Blended Learning
Online
Trainingseinheiten: 16
Punktzahl für das Zertifikat: 24
Teilnahmegebühr: € 520,-
Bildungswerk der Nordrhein-Westfälischen Wirtschaft e. V.

Agenda:

Di, 03.09.2024, 10:00 – 12:00  Uhr

Di, 10.09.2024, 10:00 – 12:00 Uhr

Di, 17.09.2024, 10:00 – 12:00 Uhr

Di, 24.09.2024, 10:00 -12:00 Uhr

Das bietet Ihnen das Training:

Bei der Digitalisierung in Unternehmen geht es nicht nur um die Einführung moderner Technologien, sondern vor allem um ein zeitgemäßes Teamwork. In unserem Q 4.0 Training lernen Sie deshalb, worauf es bei der Teamarbeit genau ankommt, wie Sie Heterogenität im Betrieb handhaben und wie Sie in diesem komplexen Netz von Persönlichkeiten mit Ihrer Rolle als Ausbilderin oder Ausbilder umgehen. 

 

 

  • Sie erhalten einen Überblick über die Grundlagen der Teamarbeit (Teamarbeitsformen, -management und -kultur). 

  • Sie lernen verschiedene Szenarien, Arbeitsweisen und Projektformen der Ausbildung 4.0 kennen, die zu Ihrem Betrieb passen. 

  • Sie erfahren über Generationsunterschiede und deren Auswirkungen auf die Teamarbeit und lernen, damit umzugehen. 

  • Sie bekommen Methoden an die Hand, wie Sie Ihre Auszubildenden motivieren, sie in die Gestaltung des Ausbildungsalltags einbeziehen und gegebenenfalls eine stärkere Kooperation zwischen Berufsschule und Betrieb bei der Entwicklung pädagogischer Konzepte anregen. 

Teamwork 4.0 in der Ausbildung
Teamwork 4.0 in der Ausbildung

Das Wichtigste in Kürze:

Start: 05.09.2024
Es sind noch Plätze frei
Überfachlicher Schwerpunkt
Blended Learning
Online
Trainingseinheiten: 32
Punktzahl für das Zertifikat: 40
Teilnahmegebühr: € 810,-
Bildungswerk der Nordrhein-Westfälischen Wirtschaft e. V.

Agenda:

Online / Do, 05.09.2024, 9.30 – 11.00 Uhr

Online / Do, 12.09.2024, 9.30 – 13.00 Uhr

Online / Mi, 18.09.2024, 9.30 – 13.00 Uhr

Online / Mi, 02.10.2024, 9.30 – 13.00 Uhr

Online / Do, 10.10.2024, 9.30 – 11.00 Uhr

Das bietet Ihnen das Training:

Die Digitalisierung verändert die Arbeitswelt – und damit auch die Ausbildung. Mit unserem Q 4.0 Training helfen wir Ihnen deshalb dabei, Ihre eigene Rolle als Ausbilderin oder Ausbilder in Zeiten des digitalen Wandels neu zu entdecken und zu definieren, um Ihre Auszubildenden optimal zu unterstützen.

  • Sie erfahren, welches Handwerkszeug und Mindset Sie in der digitalen Lern- und Arbeitswelt benötigen, um Ihre Auszubildenden optimal zu unterstützen und beim selbstständigen Lernen zu begleiten.  

  • Im regelmäßigen Austausch mit den anderen Teilnehmenden durchdringen Sie die bedeutsame Rolle der Lernbegleitung und erhalten das notwendige Know-how, um Lernprozesse gemeinsam mit Ihren Auszubildenden zu planen, zu strukturieren und handlungsorientiert zu gestalten.  

  • In branchenübergreifenden Netzwerken mit anderen Ausbilderinnen und Ausbildern können Sie den Herausforderungen der Digitalisierung begegnen und Chancen für Ihren Ausbildungsalltag gemeinsam identifizieren und reflektieren.  

 

Lernbegleitung in der Ausbildung im digitalen Wandel
Lernbegleitung in der Ausbildung im digitalen Wandel
Es konnten keine Suchergebnisse zu diesen Filtern gefunden werden.